Eine schwache Libido zählt heute zu den häufigsten Sexualproblemen bei Männern und Frauen. Einer aktuellen Umfrage zufolge leiden etwa 60% der Frauen und 50% der Männer an diesem Problem oder einem nicht befriedigenden Sexualleben. Unsere Fähigkeit, sexuelles Verlangen und sexuelle Lust zu empfinden, hängt von einer komplexen Kombination aus körperlichen und geistigen Faktoren ab. Wenn eine schwache Libido und die ihr zugrundeliegenden Ursachen unbehandelt bleiben, kann dies zu mangelndem Selbstvertrauen, Depression und Frust führen.

Gründe für eine schwache Libido

Sexuelle Störungen wie eine schwache Libido können viele miteinander zusammenhängende körperliche und psychologische Ursachen haben. Einige der körperlichen Ursachen beinhalten hormonelle Veränderungen, die mit der Menopause oder der Andropause einhergehen, chronische Krankheiten, Operationen, Medikamente, chronische Schmerzen sowie Alkohol- und Drogenkonsum. Zu den psychologischen Ursachen einer schwachen Libido gehören Stress, Unsicherheit im Schlafzimmer, Depression, niedriges Selbstwertgefühl und Beziehungsprobleme wie mangelndes Vertrauen oder mangelnde Intimität.

Schwache Libido und hormonelles Ungleichgewicht

Oft geht eine schwache Libido mit einem hormonellen Ungleichgewicht einher. Frauen durchlaufen zahlreiche hormonverändernde Etappen während ihres Lebens, darunter Schwangerschaft, Perimenopause und Menopause. Auch Männer machen hormonelle Veränderungen wie die Andropause durch. Ein Abfall von Testosteron kann schon im Alter von dreißig Jahren stattfinden. Während der Menopause empfinden Männer ähnliche Symptome wie bei der Menopause, wie zum Beispiel unerklärliche Gewichtszunahme, schwache Libido, Depression, Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Verlust von Muskelmasse, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit und Verwirrtheit.

Endokrine Disruptoren in der Umwelt

Um die Dinge noch weiter zu verkomplizieren, werden wir neben den altersbedingten hormonellen Veränderungen täglich von Chemikalien in unserer Umwelt und unserer Ernährung angegriffen, die ein gesundes hormonelles Gleichgewicht stören und unsere hormonelle Balance über Bord werfen. Als Xenoöstrogene bekannt, sind diese endokrinen Disruptoren ähnlich aufgebaut wie unsere eigenen Hormone – derart ähnlich, dass unser Körper sie nicht unterscheiden kann! Diese chemischen Substanzen verursachen nicht nur ein hormonelles Ungleichgewicht, sondern können auch das gesunde Funktionieren unserer Systeme im Hinblick auf Fortpflanzung, Immunabwehr, Stoffwechsel und Nerven stören, und eine schwache Libido auslösen.

Mehr als tausend verschiedene chemische Substanzen agieren als Xenoöstrogene, darunter Pestizide wie DDT, Chemikalien wie Bisphenol A (BPA), das in Plastik und Gummi enthalten ist, Dioxin im Fettgewebe von Fleisch, und polychlorierte Biphenyle (PCBs), die in älteren Neonbeleuchtungen und Elektrogeräten zu finden sind, sowie in kontaminiertem Fisch, Fleisch und Milchprodukten. Diese chemischen Substanzen befinden sich überall in unserer Umwelt, von Plastikwasserflaschen und Dosennahrung bis hin zu Waschpulver, Shampoos, Parfums und sogar in Duschvorhängen! Es sind sogar natürliche Xenoöstroge (sogenannte Phytoöstrogene) in vielen unserer Nahrungsmittel enthalten, darunter übliche Lebensmittel wie Soyabohnen, Vollkorngetreide und Samen wie Leinsamen und Sesam. Leider nimmt unser Körper diese endokrinen Disruptoren bereitwillig auf. So zeigt eine Studie, dass sich bei über 90% aller Menschen nachweisbare Mengen von BPA im Urin befinden.

Macabido gegen eine schwache Libido

Eine gesunde Ernährung und ausreichend sportliche Betätigung können Wunder im Hinblick auf Ihre Gesundheit wirken, eine gesunde Libido fördern und Ihren Hormonhaushalt in Balance halten. Auch eine hochwertige, natürliche Kräuter-Nahrungsergänzung kann Ihnen dabei helfen.

Viele natürliche Produkte zur Verbesserung der Libido, die heutzutage auf dem Markt angeboten werden, bestehen aus einem einzigen Inhaltsstoff, und bekämpfen somit nicht die Komplexität einer schwachen Libido. Andere Produkte hingegen haben eine lange Liste an Inhaltsstoffen, aber die wissenschaftliche Forschung hinter ihrer Zusammensetzung wird nicht erklärt, was es schwierig macht, zu verstehen, wie die verschiedenen Inhaltsstoffe effektiv und ohne Nebenwirkungen zusammenarbeiten.

Macabido® ist ein komplett natürliches, von Ärzten empfohlenes Produkt, mit zwei einzigartigen Formulierungen, die den besonderen Bedarf von Männern und Frauen berücksichtigen. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Macabido® die Energie und Libido ohne Nebenwirkungen steigern kann. In klinischen Studien konnte außerdem belegt werden, dass es besser als Maca allein wirkt.

Macabido® ist eine hervorragende Wahl für Männer und Frauen, die an Energiemangel leiden, da es die verschiedenen Facetten eines Energiemangels anspricht: es lindert Stress und fördert das allgemeine Wohlbefinden sowie ein gesundes hormonelles Gleichgewicht und die sexuelle Gesundheit.